Ernährungsanalyse / -coaching

Ernährung
Der Mangel an Bewegung und eine einseitige Ernährung leisten einen hohen Beitrag dazu, dass ein Großteil unserer Bevölkerung an Übergewicht leidet.   Häufig fehlt ein fundiertes Wissen darüher, wie ein überhöhtes Körpergewicht reduziert wird.   Einseitige Diäten führen nicht zum Erfolg und können sogar zusätzliches Übergewicht verursachen.   Eine ausgewogene Ernährung bildet die
Grundlage für Gesundheit und Wohlbefinden. Sie dient der Aufrechterhaltung sämtlicher Lebensvorgänge.
Die Ernährung sollte bedarfsangepaßt und vollwertig sein, um eine ausgeglichene Energiebilanz zu gewährleisten und Mangelsituationen auszuschließen. Bedarfsangepaßt bezieht sich auf eine angemessene Energie- und Nährstoffzufuhr in Bezug auf Ihr Alter, Geschlecht und Ihre Leistungen (Beruf, Freizeit, Sport).

Mögliche Folgen einer Nährstoffmangelernährung sind z.B.:

Abgeschlagenheit und Müdigkeit

Erhöhte Anfälligkeit für Stress und Stimmungsschwankungen

Konzentrationsstörungen

Verstärkte Infektanfälligkeit 

Verlangsamter Stoffwechsel

 

Ich stehe Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Seite.

Wissen macht schlank!

Wissen Sie, wann Sie wieviel Energie verbrauchen?

Die Stoffwechselaktivität variiert von Mensch zu Mensch und wird von mehreren Faktoren
beeinflusst, wie z. B. Alter, Gewicht, Geschlecht, Hormone und Körperzusammensetzung
(Muskeln verbrennen mehr Kalorien als Fett (auch im Ruhezustand). Jeder Mensch hat seine
ganz individuelle Stoffwechselrate und der einzige Weg ihre eigene sicher zu bestimmen, ist
sie zu messen. Es ist schwer sein Körpergewicht zu reduzieren, zu halten oder zu erhöhen,
wenn man weder den In-Put noch den Out-Put genau kennt.

Mehr dazu hier

Sensware Langzeitmessung
7-Tage Messung mit dem Sensware-Armband inklusive Auswertung und Beratung.
(Gerät wird zur Verfügung gestellt)
Preis: 80 €

Der XCO® EFFEKT

Ursprünglich als Therapieform konzipiert befindet sich das patentierte Geheimnis im Inneren der XCO-TRAINER®.

Im Gegensatz zu „toten Hanteln“, dient ein spezielles Granulat im Inneren der
XCO-TRAINER® als Schwungmasse. Durch dynamisches Hin- und Herbewegen der XCO-TRAINER®
muss die Schwungmasse explosionsartig von einer Seite zur anderen schleudern.

In einer aktuellen Studie untersuchte das Institut für Medizinische Physik der
Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg inwieweit der XCO®-Effekt zu einer Steigerung
der Effektivität im Vergleich zu herkömmlichen Methoden führt.
Was ist dann der XCO®-Effekt?
Die XCO-TRAINER® (XCO’s) erfordern jederzeit eine saubere Bewegungsausführung. Nur bei einer
dynamischen Bewegungsausführung, die einen entsprechenden Impuls an den Umkehrpunkten setzt,
kommt es zu einer adäquaten Beschleunigung der „Schwungmasse“, und zu dem charakteristischen
Bewegungsablauf, der durch ein rhythmisches verschieben des Granulates von einem zum anderen
Ende gekennzeichnet ist, was für den Trainierenden zu spüren und zu hören ist.
Die Xco´s stellen aufgrund ihrer charakteristischen Dynamik, die es zu nutzen gilt, gewissermaßen eine „Bewegungsaufgabe“ an den Trainierenden und führen bei deren Erfüllung zu einem Mindestmaß an Intensität. Der Trainierende hat jederzeit das kinästhetische und auditive Feedback der korrekten Bewegungsausführung und dementsprechend wird die Bewegungsqualität und damit die Intensität auf einem konstanten, hohen Niveau gehalten – auch bei langen Walkingausflügen. Zudem erzielt der Trainierende bei gleichem maximalen Krafteinsatz mit den mit Granulat gefüllten Xco’s eine höhere Beschleunigung, was die Dynamisierung der Technik erleichtert.
Hanteln des gleichen Gewichts erfordern nicht eine entsprechend impulsive Bewegungsausführung. Sie geben hierfür weder Anreiz noch ermöglichen Sie die Kontrolle über Feedback-Mechanismen, weswegen eine entsprechend hohe Intensität nicht realisiert wird bzw. nicht lange aufrechterhalten werden kann. Ferner treten bei gleicher Beschleunigung (wenn man die gleiche Intensität erreichen will) höhere Kräfte auf, was als unangenehmer empfunden wird und den Bewegungsapparat vermehrt belastet. Die Bewegung ist im Verhältnis unharmonisch-ruckhaft und gekennzeichnet durch kurze hohe Kraftspitzen. In der Studie in des Institut für Medizinische Physik (Universität Erlangen) konnte gezeigt werden, dass der XCO-Effekt über eine vermehrte Aktivierung der Arm- und Oberkörpermuskulatur die Herz-Kreislauf Wirksamkeit des Training verbesserte und den Kalorienverbrauch um 28% steigerte.

Preise

EMS Training ab 18,23 €

EMS Probetraining 19,90 €

Personaltraining ab 40,00 €

10er Karte Kurse 89,90€